Besuch beim Bürgermeister

Besuch beim Bürgermeister

Besuch beim Bürgermeister

Wie bei meinem letzten Aufenthalt vor 2 Jahren kann ich den Urlaub in unserer Partnerstadt Burhaniye mit einem Besuch bei dem dortigen  Bürgermeister Necdet Uysal von der AKP verbinden. Im Namen unseres Hürther Bürgermeisters Dirk Breuer richte ich ihm Grüße aus und überreiche die Gastgeschenke, die mir für den Besuch mitgegeben wurden. Eine nette Geste, die Hr. Uysal sehr freute.

Im Gespräch erzählt er uns von seinen geplanten Projekten für Burhaniye und wir sprechen darüber, wie die Städtepartnerschaft weitergeführt wird. In Kürze wird der Bau eines auch behindertengerechten Schwimmbads direkt am Strand erfolgen. Leider wird das Becken nur knapp 20 Meter lang und daher für Schwimmwettbewerbe nicht nutzbar sein. Was mir in Burhaniye auffällt ist, dass man überall die Bordsteine absenkt, um behindertengerecht zu werden. Auch ein direkter Zugang für Behinderte zum Meer wird von ihm geplant. Als weiteres Thema denkt Hr. Uysal über eine Verbesserung der Grünflächen nach und stellt uns den Verantwortlichen vor. Beide wären an einem Austausch mit Hürth interessiert, was ich nach meiner Rückkehr bei unserer Stadtverwaltung nachfragen werde.

Heiko Twellmann

Meine Name ist Heiko Twellmann und ich vertrete seit Mai 2014 als direkt gewähltes Mitglied den Wahlkreis 10 (Hermülheim 1) im Rat der Stadt Hürth. Ich bin 50 Jahre alt und arbeite als Angestellter bei einem Automobilunternehmen. Mit meiner Frau Sevda lebe ich seit fast 14 Jahren in der Kabarnetstrasse in Hermülheim. Wir haben zwei Kinder (15 und 13 Jahre), die beide auf das ASG in der Sudetenstrasse gehen. Der SPD gehöre ich seit 1982 an und habe an unterschiedlichen Stellen und Orten mitgearbeitet. Über mehrere Jahre war ich Mitglied des Sport- und Bäderausschusses der Stadt Hürth und ich bin seit 2014 Mitglied des Stadtrates.

Schreibe einen Kommentar